Baby- und Kinderschlafberatung

Mögliche Themen einer Schlafberatung können sein:


  • Du bist verunsichert, da Dein Kind sehr häufig wach wird und/oder es viel stillt
  • Du bist nervlich und körperlich am Ende, total erschöpft, da die Nächte so fordernd sind 
  • Dein Kind macht nachts Party und benötigt lange, um wieder in den Schlaf zu finden 
  • Die Einschlafbegleitung gestaltet sich nervenaufreibend und zieht sich in die Länge
  • Dein Kind schläft nur im Kinderwagen/im Auto/auf dem Arm.. und du bist am Limit
  • Muss mein Baby das Schlafen lernen? Muss ich meinem Kind das Schlafen beibringen?
  • Wieso schläft mein Kind nicht durch? Was kann ich tun, damit es durchschläft?
  • Habe ich meinem Kind etwas Falsches angewöhnt? 
  • Soll das Kind besser alleine schlafen oder bei den Eltern?
  • Ab wann soll ein Baby alleine einschlafen können?
  • Ist das häufige Stillen nachts normal oder leidet das Kind unter einer Schlafstörung?
  • Was soll ich tun, wenn mein Baby beim Einschlafen weint?


Ich berate individuell und im Hinblick auf eine langfristige Schlafverbesserung.
Ich höre euch erst einmal zu und möchte eure Schlafsituation verstehen.

Ich kann euch nicht DIE Zauberformel und auch keinen pauschalen Lösungsweg bieten.
Ebenfalls mache ich keine Versprechungen, dass Dein Kind innerhalb kürzester Zeit alleine durchschläft, denn das würde gegen meine Beratungsphilosophie sprechen, die einen bedürfnisorientierten Blick auf alle Beteiligten und die individuelle Entwicklung Deines Kindes wirft.

Nachdem ich mir einen Eindruck von eurer persönlichen Situation gemacht habe, beziehe ich während der Beratung den Entwicklungsstand eures Kindes mit ein und biete euch mehrere Lösungsoptionen an.
Ihr könnt am besten entscheiden, welche Option für euch stimmig und authentisch ist.
Mir ist ein wertschätzendes Beratungssetting auf Augenhöhe wichtig und neben euren Sorgen und Ängsten steht die Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung im Vordergrund.

Ich berate nach dem ganzheitlichen Konzept des Kinderschlafvereins. Ich distanziere mich klar von Schlaftrainings, wo das Kind alleine schreien gelassen wird.
Ich bin jedoch stets offen dafür mit Eltern zu arbeiten, die aus Verzweiflung oder schlechtem Rat diese Methode angewandt haben. Denn: Es ist nie zu spät für Bindung und Beziehung.

Kosten:

  • Nach Wunsch kostenloses Infogespräch am Telefon 
  • 60€ für die erste Stunde, danach 10€ pro 15 Minuten
  • 2-3 Wochen nach der Schlafberatung machen wir eine telefonische Nachbesprechung, wo ihr nochmal offene Fragen und Themen los werden könnt. Dies ist inklusive und wird nicht zusätzlich berechnet
  • Es besteht die Möglichkeit, dass Deine Krankenkasse die Rechnung übernimmt oder etwas bezuschusst. Am besten klärst Du dies bei Interesse im Vorfeld mit Deiner Krankenkasse ab.
  • Falls ihr euch einen Hausbesuch wünscht, kommen pro km 0,60€ Fahrtkosten hinzu


Ich biete Sozialtarife an. Frage mich danach, wenn Du Dich angesprochen fühlst.

Schlaf und Beziehung können nicht getrennt voneinander betrachtet werden. 

Sie beeinflussen sich gegenseitig.